Marina und Superiore

Einleitung

Badolato, ein kleines Dorf in Süditalien, besteht aus Marina, dem neuen Ortsteil am Meer, und Superiore, dem alten Ortsteil in den Bergen. Für viele seiner Bewohner bedeutet ‹Marina› auch das zurückgelassene Heimatdorf in Italien und ‹Superiore› jener ferne Ort in der Schweiz, wohin sie vor fünfzig Jahren auswanderten auf der Suche nach Arbeit. Heute leben dort, in Wetzikon, rund siebenhundert Italiener, es gibt Pizzerien, Bocciabahnen, italienische Kulturvereine, und jede Woche verkehren Busse nach Badolato.

Für meine Geschichte bin ich mit dem Bus von Wetzikon nach Badolato gefahren, habe mir die Geschichten meiner Mitreisenden angehört und sie aufgeschrieben. Ein Pizzabäcker, die Busfahrer, ein Fruchthändler, ein Barmann, ein Architekt, eine amerikanische Touristin und viele weitere kommen zu Wort, und zusammen ergeben ihre Stimmen eine Parabel der Auswanderung.

Foto: Badolato superiore (© Cosimo Siciliano)

Agenda

26.10.2018

Kofmehl Solothurn

16-20: Textkiosk mit Noëmi Lerch und Patric Marino (Aktionstage Psychische Gesundheit, freie Texte!)
mehr Infos...