Album

Der Autor Patric Marino performt berndeutsche Texte. Oli Kuster spielt elektronische Musik. Zusammen machen sie schwerelose, elektrosphärische Poesie und nehmen uns mit auf eine Reise in den Süden. Mit dem Mut von Astronauten begehen sie neues Gelände, berichten von der Mafia, Matrosen und dem Meer und löffeln auch die schärfste Streichsalami aus. Auf ihrem Album «Die Astronauten» (Robotpet/Irascible 2015) verknüpfen sie Literatur und Musik und erschaffen betörende Sprachmusik.

Mit Gastbeiträgen von Simone Abplanalp (Stimme), Robin Adams (Stimme), Mark Bamidele (Destiny), Rico Baumann (Drums), Fred Bürki (Drums), Kevin Chesham (Drums), Francesco de Santis (Palmologe), Klasse 3a Riehen (Chor), Noëmi Lerch (Text und Stimme), Talin Marino (Brother), Eva Seck (Text und Stimme), Marc Stucki (Saxofon), Valérie Wacker (Sprecherin) und Marena Whitcher (Stimme).

Das Album «Die Astronauten» kann auf www.dieastronauten.ch bestellt oder digital auf iTunes heruntergeladen werden.

Agenda

26.10.2018

Kofmehl Solothurn

16-20: Textkiosk mit Noëmi Lerch und Patric Marino (Aktionstage Psychische Gesundheit, freie Texte!)
mehr Infos...