The Home of the Blizzard

Antarktische Tagebücher von Noëmi Lerch und Patric Marino

Eine Lesung im ThiK Baden und sogar-Theater Zürich, 2014

Noëmi Lerch und Patric Marino nehmen das Publikum mit auf eine Reise in die Antarktis. Sie haben sich vom Tagebuch des Schweizer Forschers Xavier Mertz inspirieren lassen, der Anfangs des 20. Jahrhunderts an einer Expedition in die Antarktis teilnahm. Lerch und Marino sind in die Rollen von Belgrave Ninnis und Sir Douglas Mawson geschlüpft, haben Xavier Mertz bis an den Südpol begleitet und in fiktiven Tagebüchern ihre Erlebnisse festgehalten. Ihre Reise beginnt am 28. Juli 1911 in London, von dort geht es über das Kap der Guten Hoffnung nach Tasmanien, wo der Rest der Besatzung aufgeladen wird. Anfang Dezember 1911 sticht die Aurora in See, mit Kurs auf die Antarktis.

Sir Douglas Mawson und Belgrave Ninnis (© Ruben Holliger)

«2. Dezember 1911: Zu unserer Abfahrt ist ganz Hobart zum Hafen geströmt. Das Pier ist schwarz von Menschen: Männer, Frauen, Kinder und Alte, die seit Jahren kein Tageslicht mehr gesehen haben und auf Stühlen herbeigetragen wurden. Die Damen winken mit Hüten und Federboas. Ein ortsstämmiger Matrose wird von sieben Weibern umringt, natürlich alles Cousinen. Während vierzehn Monaten werden wir keine Frauen mehr sehen und keine Erdbeeren mit Rahm mehr essen. Feuerwerk wird gezündet, die Kappelle spielt God save the Queen. Danach stimmen sie Happy Birthday an – der Tag der Abfahrt fällt auf meinen Geburtstag –, die Matrosen, die Crew, immer mehr Leute setzen ein, am Ende singen Tausend Leute Happy Birthday für mich. Das Schiffshorn dröhnt, Captain Davis ruft dreifach Ahoi, Ahoi, Ahoi!, und die Aurora legt endlich ab. Die Jubelschreie werden leiser, Segelschiffe begleiten uns eine Weile, dann sind wir alleine.»

Aktuelles

Der Autor Patric Marino bietet wieder eine Textwerkstatt an der Volkshochschule Bern an, im Herbst mit Schwerpunkt Spoken Word, im Winter mit Euren Mini-Reportagen. Hier findet Ihr weitere Informationen, ich freue mich auf Eure Anmeldungen und Texte!

Agenda

Aktuell keine Veranstaltungen.