Eva Seck

Eva Seck, 1985 geboren und aufgewachsen in Rheinfelden. Sie studierte Literatur an der Hochschule der Künste Bern und an der Universität Lausanne. Ihr erster Gedichtband sommer oder wie sagt man erschien 2015 im Wolfbach Verlag. Sie war Mitgründerin der online Literatur- und Kunstplattform titan.vc und des Literaturbüro Olten, kuratierte mit der Künstler*innengruppe Cadavre l’Espace Exquis Ausstellungen und hatte als Autorin zahlreiche Lesungen. Mit den Musikern Fabian M. Müller und Niklaus Hürny entwarf sie ein Konzertabend aus Lyrik und Jazz, mit dem sie 2016/2017 durch die Schweiz tourten. Für die Kaserne Basel und das Literaturhaus Basel co-kuratiert sie im September und November 2019 die beiden Veranstaltungen being here, doing this! als Teil des Projektes Atelier Neue Schweiz Basel. Es will mit einem anderen Blick die Öffnung der Institutionen und die Neuverhandlung kultureller Repräsentation von Vielfalt und Zugehörigkeit anstossen. Eva Seck lebt mit ihrer Familie in Basel.

Ausserdem:

Gedichte von Eva Seck auf Spanisch

Übersetzt von Sol Pérez Corti und Talí Waiss auf ihrem Blog

EL HILO ES ROJO

 

 

 

 

 

Agenda

09.11.2019

BuchBasel, Basel

tba: Lyriklesung & Gespräch mit Eva Seck